Skip to main content

Wissenswertes

Volt [V]

Einheit der elektrischen Spannung; z. B. ein AA Akku hat 1,2 Volt.
1.000 Millivolt [mV] = 1 Volt [V] = 0.001 Kilovolt [kV].
1 kV = 1.000 V.
Benannt nach dem italienischen Physiker Alessandro Volta (1745–1827).


Amperestunde [Ah]

Einheit der Elektrizitätsmenge; z. B. ein AA Akku hat 2.000 mAh.
1 Amperestunde [Ah] = 1.000 Milliamperestunden [mAh].

„Eine Amperestunde ist die Ladungsmenge, die innerhalb einer Stunde durch einen Leiter fließt, wenn der elektrische Strom konstant 1 A beträgt. Sie wird häufig genutzt, um die zur Verfügung stehende Ladung von Akkumulatoren oder Batterien in Amperestunden (Ah) anzugeben.“ (Wikipedia)


Ampere [A]

Einheit der elektrischen Stromstärke; z. B. ein Ladegerät hat eine Eingangsspannung von ~ 0,4 A.
1.000 Milliampere [mA] = 1 Ampere [A] = 0,001 Kiloampere [kA].
1 kA = 1.000 A.
Benannt nach dem französischen Physiker André Marie Ampère (1775–1836).


Watt [W]

Maßeinheit der (elektrischen) Leistung; z. B. eine Glühbirne hat 40 Watt.
1.000 Milliwatt [mW] = 1 Watt [W] = 0,001 Kilowatt [kW].
1 kW = 1.000 W.
Benannt nach dem englischen Ingenieur James Watt (1736–1819).


Joule [J]

Maßeinheit für die Energie: 1 cal = 4,186 Joule; z. B. des Energieumsatzes des menschlichen Körpers.
Benannt nach dem britischen Physiker James Prescott Joule (1818–1889).


Hertz [Hz]

Maßeinheit der Frequenz; z. B. ein Ladegerät hat eine Eingangsspannung von ~ 50 Hz.
Benannt nach dem deutschen Physiker Heinrich Hertz (1857–1894).


Ladezeitberechnung

Bei leeren Akkus gilt:
Kapazität in mAh / Ladesstrom in mA = ungefähre Ladezeit in Stunden
z. B. ein AA Akku hat 1,2 V und 1.000 mAh und das Ladegerät hat einen Ausgangsspannung* von 1.2 V und 500 mA. Die Berechnung sieht dann wie folgt aus: 1.000 / 500 = ~ 2 Stunden
* Bei Ladegeräten wird zwischen Eingangsspannung und Ausgangsspannung unterschieden. Eine Eingangsspannung erfolgt von der Steckdose zum Ladegerät und eine Ausgangsspannung vom Ladegerät zum Akku.

Berechnen Sie hier die Akku-Ladezeit.


Akkumulator = Akku

Ein Akkumulator (Akku) ist ein wiederaufladbarer Speicher.


AA = Mignon Batterie = Mignonzelle = R6

Früher Mignon Batterie, Mignonzelle oder R6 genannt, heute unter dem Namen AA bekannt, lassen sich mit den heutigen Akkus nahezu alle standardmäßigen Mignon Batterien ersetzten. Um das Jahr 2000, wurden die Ni-Cd Akkus von den leistungsfähigeren Ni-MH Zellen abgelöst.


AAA = Micro = Microzelle = R03

Früher Micro Batterie, Microzelle oder R03 genannt, heute unter dem Namen AAA bekannt, lassen sich mit den heutigen Akkus nahezu alle standardmäßigen Mignon Batterien ersetzten. Um das Jahr 2000, wurden die Ni-Cd Akkus von den leistungsfähigeren Ni-MH Zellen abgelöst.


Primärzelle

Eine Primärzelle ist eine Nichtwideraufladbare Mignonzelle (Batterie). Das elektrochemisches System kann aus Alkali-Mangan, Zink-Kohle, Lithium-Eisensulfid oder Nickel-Oxyhydroxid bestehen.

Eine weitere Unterscheidung erfolgt in Nennspannung [V], Kapazität [mAh], Belastbarkeit und Aufbau.


Sekundärzelle

Eine Sekundärzelle ist eine Wideraufladbare Mignonzelle (Batterie). Das elektrochemisches System kann aus Nickel-Metallhydrid, Nickel-Cadmium, RAM-Zellen, Lithium-Mangan, Lithium-Ionen oder Nickel-Zink bestehen.